Was ist eine VG?: Verwaltungsgemeinschaft Pöttmes

Seitenbereiche

Struktur und Aufgaben

Struktur

Sie ist die Behörde der Mitgliedsgemeinden. Bei einer Verwaltungsgemeinschaft schließen sich benachbarte kreisangehörige Gemeinden zusammen. Die Souveränität der Mitgliedsgemeinden wird aufrechterhalten. Jede Gemeinde übernimmt selbst die Leitung und die politische Tätigkeit. Die Verwaltungsgemeinschaft stärkt die Leistungs- und Verwaltungskraft ihrer Mitglieder und erfüllt die öffentlichen Aufgaben nach den Vorlagen des Gesetzes. Geleitet wird die Verwaltungsgemeinschaft von der Gemeinschaftsversammlung von Vertretern aus den Mitgliedsgemeinden (abhängig von Gemeindegröße, mindestens Erster Bürgermeister und ein Gemeinderatsmitglied). Die Führung übernimmt einer der Ersten Bürgermeister als Gemeinschaftsvorsitzender. Unterstützt wird sie von der Geschäftstelle. Sie erledigt die laufenden Verwaltungsarbeiten.

 

Aufgaben

  • Aufgaben des übertragenen Wirkungskreises
    • Standesamt
    • Meldewesen
    • Pass- und Ausweisbehörde
    • Fundrecht
    • Fischereiwesen
    • Gewerberecht
    • Sozialangelegenheiten
  • Erlass von Satzungen und Verordnungen
  • Aufgaben des eigenen Wirkungskreises
    • gemeindliche Entwicklungsplanung
    • Bauleitplanung
    • gemeindliche Planungshoheit
    • Einrichtungen für Kultur, Jugend und Sport
    • Feuerschutz
    • Tourismus
    • Haushalts- und Finanzwesen
    • Satzungsrecht