Veranstaltungen im Markt Pöttmes und in der Gemeinde Baar

vorheriger MonatMärz 2021nächster Monat
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Hier können Sie gezielt suchen:


Die aktuellsten Termine

09.03. 2021
Beschreibung:  

Schuleinschreibung für das Schuljahr 2021/2022 

 

Übersicht über die Aufnahme in die Grundschule zum Schuljahr 2021/2022 (BayEUG Art. 37)

im Vorjahr zurückgestellt

schulpflichtig

Geburtsdatum

01.10.2013 – 30.09.2014

keine weitere Zurückstellung möglich;

Kind ist schulpflichtig;

 

Geburtsdatum

01.10.2014 – 30.09.2015

reguläre Einschulung

„Einschulungskorridor“

(Geburtsdatum 01.07.2015 – 30.09.2015)

Elternwille für die Einschulung maßgebend

auf Antrag der Eltern schulpflichtig

Geburtsdatum

01.10.2015 – 31.12.2015

Antrag der Eltern

Rücksprache mit Schule

und Kindergarten

Geburtsdatum

ab 01.01.2016

schulpsychologisches Gutachten, in dem die

Schulfähigkeit bestätigt wird, erforderlich

 

Nach dem Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz (BayEUG) werden zum Schuljahr 2021/22 alle Kinder schulpflichtig, die am 30.09.2021 sechs Jahre alt sind oder bereits einmal von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden.

„Einschulungskorridor“: Für Kinder, die im Zeitraum 1. Juli 2015 – 30. September 2015 geboren sind, ist der Elternwille für die Einschulung maßgebend. Diese Kinder durchlaufen das Anmelde- und Einschulungsverfahren an der Schule ebenso wie alle anderen Kinder. Nach erfolgter Beratung durch die Schule entscheiden dann die Erziehungsberechtigten, ob ihr Kind bereits zum kommenden oder erst zum darauffolgenden Schuljahr eingeschult wird. Falls ihr Kind nicht eingeschult werden soll, benachrichtigen Sie bitte die Schule schriftlich bis spätestens 10. April 2021. Eine Verlängerung der Frist ist nicht möglich. Geben die Eltern bis dahin keine Erklärung ab, wird ihr Kind zum kommenden Schuljahr schulpflichtig.

 

Bei Kindern, die nach dem 30.09.2015 geboren wurden, haben die Eltern die Möglichkeit, einen Antrag auf vorzeitige Einschulung ihres Kindes zu stellen. Für alle Kinder, die nach dem 31.12.2015 geboren wurden, ist ein schulpsychologisches Gutachten, in dem die Schulfähigkeit bestätigt wird, erforderlich. Die Entscheidung über die Aufnahme in die Schule erfolgt durch die Schulleitung.

 

 

Zurückstellung

Eine Zurückstellung für das Schuljahr 2021/2022 ist nur mit schriftlichem Antrag und einem ärztlichen Attest möglich.


Einschulung auf Antrag der Eltern

Wenn ein Kind nach dem 30.09.2015 geboren ist und im September 2021 in die Schule gehen soll, reichen Sie bitte bis zum 02.03.2021 einen formlosen Antrag bei der Schule ein.

 

Unterlagen zur Anmeldung

  • Familienstammbuch oder
  • Geburtsurkunde und Taufschein

       und

  • Bescheinigung über die vorschulärztliche Untersuchung
  • Sorgerechtsbeschluss für Alleinerziehende
  • Informationen für die Grundschule

(dieser Bogen wird von der Kindertagesstätte ausgegeben)

 

Anmeldungspflicht für Erziehungsberechtigte

Die Erziehungsberechtigten sind gemäß Art. 35 in Verbindung mit Art. 37 und 42 BayEUG verpflichtet, ihr schulpflichtiges Kind bei der zuständigen Sprengelschule anzumelden.

 

gez. U. Seifferer, Rektor

Termin:  
Kategorie:   Schule
Ort:   Grundschule Baar, Schulstr. 12, 86674 Baar (Schwaben)



11.03. 2021
Beschreibung:  

Die öffentlichen Tagesordnungspunkte können Sie eine Woche vor dem Termin online einsehen.

Termin:  
Kategorie:   Sitzungen



16.03. 2021
Beschreibung:  

Die öffentlichen Tagesordnungspunkte können eine Woche vor dem Termin unter dem Punkt Sitzungen eingesehen werden.

Termin:  
Kategorie:   Sitzungen



23.03. 2021



02.07. 2021
Termin:    – 
Kategorie:   Feste
Ort:   Marktplatz in Pöttmes



25.06. 2022
Termin:  
Kategorie:   Feste
Ort:   Schorner Stadl



drucken nach oben